Lieferung und Zahlung

Geltung

Unsere Lieferungen und Dienstleitungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Bedingungen. Anderweitige Einkaufsbedingungen können nicht anerkannt werden.

Angebot und Vertragsschluss

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe. Unsere Preisangaben verstehen sich Netto zuzüglich Versandkosten und der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Mehrwertsteuer.

Die Darstellung der Produkte auf unserer Webseite stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingang Ihrer Bestellung können wir diese durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder Fax oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 3 Werktagen annehmen.

Verkäufer

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Alexander Meier, AME HF-Technik, Kapellenweg 6, 92366 Hohenfels. Sie erreichen uns für Fragen und Beratungen von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr, Freitags von 8 bis 15 Uhr, unter der Telefonnummer (09472) 911898 sowie per E-Mail unter alexander.meier@ame-hft.de

Zahlung

Rechnungen sind, sofern keine anderweitigen und von uns schriftlich bestätigten Vereinbarungen bestehen, zahlbar ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung. Die Zahlung erfolgt durch Überweisung, Schecks können nicht akzeptiert werden. Abhängig von der Bonität und Auftragsumfang behalten wir uns eine Lieferung gegen Vorkasse vor.

Versand und Lieferung

Von uns bestätigte Liefertermine sind mit Übergang auf dem Transportweg erfüllt. Die Lieferung von Waren erfolgt ausschließlich nach Deutschland sowie nach Belgien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Dänemark, Tschechien, Frankreich, Italien, Slowenien, Polen, Slowakei, Schweden, Irland, Spanien, Portugal und Finnland.

Im Inland berechnen wir eine Versandkostenpauschale von Netto EUR 6,50, innerhalb der EU berechnen wir EUR 25,00.

Gewährleistung

Die Gewährleistung für unsere Produkte beträgt 2 Jahre.

Gerichtsstand

Als Gerichtsstand bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird das für Hohenfels sachlich und örtlich zuständige Gericht vereinbart.